Teambuilding – Zusammenarbeiten ist ein Erfolg !

Teambuilding mit den neuen Schüler*innen am BSZ Regensburger Land

In der ersten Schulwoche fand am BSZ Regensburger Land ein klassen- und fachübergreifender Teamtag statt. Der Gedanke dahinter war, alle neuen Schüler*innen der Berufsfachschulen für ein vertrauensvolles Miteinander zu motivieren, aber auch einen Zusammenhalt mit den neuen Klassenkamerad*innen aufzubauen und durch die gemeinsamen Unternehmungen zu stärken. Alle Lehrkräfte einer Klasse hatten die Möglichkeit, die teambildenden Maßnahmen zu begleiten und mitzumachen. Somit lernten sich die neuen Schüler*innen der Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, für Kinderpflege und für Sozialpflege und deren Lehrkräfte schnell näher kennen.

Mehrere Stationen, in denen Teamfähigkeit, Geschicklichkeit sowie Kommunikationsfähigkeit besonders gefragt waren, wurden angeboten. Besonders das „Speed-Dating“, eine schnelle und lustige Art des Kennenlernens, regte die Schüler*innen zum intensiven Austausch an. Anfängliche Berührungsängste konnten bei dem Vertrauensspiel „Gordischer Knoten“ überwunden werden. Durch kreuz und queres Anfassen bildeten die Schüler*innen hierbei einen Knoten, den es, ohne Loslassen, zu entwirren galt. Daneben waren Geschicklichkeitsübungen, wie das „Hula Hoop“ oder „Kugelspiel“ ein bewegungsreiches Pendant zu weiteren Diskussions- und Kennenlernstationen. In einer spielerischen Abschlussrunde wurden Gemeinsamkeiten der beteiligten Schüler*innen und Lehrkräften deutlich. Die Schulgemeinschaft entdeckte sogar manch ungeahnte Stärken und schlummernde Talente der neuen Mitschüler*innen.

Ein Team, das perfekt aufeinander eingespielt ist, meistert die schwierigsten Aufgaben – ob im privatem oder im beruflichen Bereich. Um den Schüler*innen des BSZ Regensburger Land diesen Teamgeist zu vermitteln, legten die beiden initiierenden Lehrkräften Frau Lena Kriechenbauer und Herr Hassam Ermegan besonders Wert darauf, die Teambildungsmaßnahmen auf die Zielgruppen, auf berufstypische Vorlieben der Teilnehmer*innen und auf die Altersstruktur abzustimmen. Das ist ihnen hervorragend gelungen, wie das anschließende Feedback aller Teilnehmer*innen zeigte.

In einer Abschlussrede betonte die Schulleiterin Frau Ernestine Schütz die Bedeutsamkeit einer werteorientierten Schulkultur in einer harmonischen Schulfamilie. Dabei griff sie das Motto des Teamtages auf und verwies auf Henry Fords Zitat: „Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“
Die Schulleitung sowie die Lehrkräfte wünschten allen Schüler*innen viel Freude und Mut für den Start in die Ausbildung am BSZ Regensburger Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.