Prüfung zur Übungsleiterin – Schwerpunkt Kinderturnen – geschafft !

Am BSZ fand die Prüfung zur Übungsleiterin C – Profil Kinder/Jugendliche, Schwerpunkt: Kinderturnen, erfolgreich statt.

Es ist geschafft: Am 12.07.2019 haben acht Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik die Prüfung zur Übungsleiterin C Profil Kinder/Jugendliche, Schwerpunkt: Kinderturnen, bestanden.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. In der Theorie wurden zum Beispiel sportpädagogische Grundlagen, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Sportstunde, Trainingslehre, Bewegungslehre, Sportmedizinische Grundlagen, Sportverletzungen, Sportorganisation, Ernährung, Sportrecht, etc. geprüft.

Die praktischen Fertigkeiten bewiesen die Studierenden im Praxisteil der Prüfung.

Frau Kerstin Reichow vom Bayerischen Turnverband und Frau Antje Zeis, Sportlehrerin am BSZ Regensburger Land, nahmen die Prüfung ab und freuten sich mit den Studierenden über den erfolgreichen Abschluss.

Antje Zeis (Fachbetreuerin Sport)

Aktionstag „Licht, Farben & Schatten“ an der FakS

 

 

Am 15.05.2019 fand an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Pielenhofen ein gemeinschaftlicher Experimentiervormittag mit der Partnerklasse der Bischof-Wittmann-Schule, der PK12, statt. Bereits eine Woche vorher konnten sich die Schüler der beiden Klassen bei einem gemeinsamen Frühstück kennenlernen, dieses wurde von der Partnerklasse der Bischof-Wittmann-Schule vorbereitet.

An der Fachakademie in Pielenhofen konnten  die 8 Schülerinnen und Schüler Experimente zum Thema Licht, Farben und Schatten erleben. Diese wurden von den Studierenden der FakS 1 geplant und zusammen mit der PK12 durchgeführt. Zum Beispiel konnten die Schüler Erfahrungen mit dem Stereoskop machen und den Effekt von selbstleuchtender Folie erleben. Neben dem naturwissenschaftlichen Lernzuwachs spielte auch der Spaß an der gemeinsamen Aktion eine große Rolle.
Der Vormittag verflog rasch und bereitete uns allen viel Freude.

 

Exkursion in ein Webereimuseum

Am Samstag den 10. November 2018 fuhren die Studierenden der FakS 2 im Rahmen des Übungsfaches Handwerk und Technik nach Haslach in Österreich. Dort besuchten wir mit unserer Lehrerin, Frau Homeier, ein Webereimuseum und nahmen an zwei Workshops teil. Wir sahen uns verschiedene Webtechniken von früher und heute an und konnten dieses alte Handwerk selbst ausprobieren. In den Workshops durften wir zu Beginn mit Hilfe der Batik-Technik einen Schal färben. Anschließend webten wir mit der Hand eine Sitzunterlage. Am Ende des Tages haben wir viel Neues erfahren und gesehen. Wir fanden die Exkursion interessant und sehr schön.

Text und Bilder: Susanne Weiherer FakS 2