Jahreshauptversammlung des Fördervereins BSZ Regensburger Land e.V.

Die jährliche stattfindende Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins  fand am Mittwoch,  den 22.05.2019, statt. Nach dem organisatorischen Teil folgte für die Mitglieder der gesellige Teil des Treffens.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen EV 10a und EV 11b hatten mit Herr Stark und Frau Riedl ein kalt-warmes Büffet vorbereitet: Spargelsuppe, Rote Linsensuppe, gratinierter Chicorée, Feta auf Tomate, Couscous- Salat, Eiersalat, türkischer Tomaten-Gurkensalat, Spargelsalat, Risotto mit grünem Spargel, Schweinesteaks und Bratwürstl. Zum Abschluss standen Erdbeerkuchen, Rhabarberkuchen und Käsekuchen mit einem Espresso auf der Speisekarte.
Die Mitglieder des Fördervereins waren voll des Lobes für die liebevoll zubereiteten Speisen und genossen den Abend.

Gut Drauf-Pause am Mittwoch, 10. April 2019

Bei der Gut Drauf-Pause ging es diesmal ganz österlich zu. Das Motto lautete „Ostereier Suchen“.
Die Projektgruppe der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung hatte mit ihrer Lehrerin, Frau Sabine Siedentop, Erfrischungsgetränke, Schnittlauchbrote und Ostereier vorbereitet. Die Ostereier waren im Schulhaus und im Innenhof der Schule versteckt. Das Suchen der Ostereier war eine tolle Entspannungsübung . Für die gefundenen Eier gab es Schoko-Cookies und kleine Sachpreise. Während die Cookies in der Aula fleißig gegessen wurden, konnten die Bewegungshungrigen in der Turnhalle Völkerball spielen.

Berufsmesse am Mittwoch, den 3. April 2019, am BSZ Georg Kerschensteiner

Jedes Jahr bietet die Berufsmesse im Kerschensteiner Schulzentrum für die Schülerinnen und Schüler der umliegenden Mittel- und Realschulen eine umfassende Informationsquelle zur Berufswahl. Auch das BSZ Regensburger Land war als Aussteller vertreten.
Interessierte Besucher konnten im Gespräch mit den Schülerinnen der Klasse EV 11b der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung und den Lehrkräften Frau Schindlbeck, Frau Kulidzan und Frau Riedl alle ihre Fragen über die Ausbildung zur Assistentin für Ernährung und Versorgung klären. Ein österlich  gedeckter Tisch, Cracker mit Kräuterbutter, Minigugls mit einer Blütendeko und ein Rätsel zum hauswirtschaftlichen Fachwissen zeigten, wie vielfältig, interessant und abwechslungsreich die Aufgaben im Berufsfeld Ernährung und Versorgung sind.

 

 

Eine-Welt-Fest im Kolpinghaus – wir waren die einzige Schule

„Die Erhaltung der Schöpfung ist ein grundlegender Auftrag der Politik und unseres Lebens.“
Diese Worte richtete der Bundesentwicklungsminister Dr. Gert Müller am Eine-Welt-Fest an seine Zuhörer. Weltweiter Handel müsse fair gehandhabt und die Ausbeutung von Menschen müsse gestoppt werden.
Am 28. Oktober hatte unsere Schule am Weltmissionstag im Kolpinghaus die große Ehre, sich als einzige Schule neben 25 anderen Ausstellern präsentieren zu dürfen.
Vorgestellt wurde das „fair trade“ – Projekt der Unterrichtsfächer Religion und Ethik. Dieses Projekt wird jährlich durchgeführt. Schülerinnen und Schüler werden für die Vorteile und die Verwendung gerecht gehandelter Produkte sensibilisiert. Die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung zeigten großes Interesse an unserem Schulprojekt.
Zusätzlich wurden sie auch von den leckeren Schokocookies, die die Klasse EV11b aus fair gehandelter Schokolade gebacken hatte, angelockt.
Text und Bilder: Heidi Chun